Der Vorstand

Der Vorstand nominiert die Ressortleiter und vertritt den Verein nach außen. Momentan sind folgende Personen 1. Vorsitzende/r und 2. Vorsitzende/r

 

1. Vereinsvorsitzender: Maximilian Stefani (ehemals Kopp) (26, WiMi UniBwM)

 

Name:
Maximilian Kopp

Max (Maximilian) Stefani 75699271-thumb

Uni:

UMIT Hall in Tirol, B.Sc. (10/2010 – 7/2013)

UMIT Hall in Tirol, M.Sc. (07/2013 – 10/2015)

UMIT Hall in Tirol, Dr. phil. (10/2015 – 02/2016)

Universität der Bundeswehr München, Wiss. Mitarbeiter und Doktorand (seit 06/2016)

Thema der Abschlussarbeit(en):

  • Die Schwierigkeit des Zehnerübergangs bei zweistelligen Additionen, mit Eye Tracker (B.Sc.)
  • „Dem Übertrageffekt auf den Grund gegangen“.
    Die Analyse der Rechenstrategien beim Addieren und Subtrahieren bei Kinder mit Hilfe Eye Tracking System. (M.Sc.)

Interessenschwerpunkte/-gebiete:

Entwicklungspsychologie, Dyskalkulie, Methoden,

Psychologische Tätigkeiten:

  • 01/2014 – heute: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der UMIT in Hall in Tirol
  • 10/2013 – heute: Selbständig als Dyskalkulie Therapeut (in Ausb) bei Max’ Zahlenwerkstatt
  • 2011 – heute: Ausbildung zum akademischen Dyskalkulie-Therapeuten
  • 09/2011 – 09/2013: Arbeit im Lernzentrum Hall in Tirol
  • 08/2012 – 09/2012 Praktikant in der Danuvius Klinik Pfaffenhofen (Station 4 PDT und DBT)

Wenn ich mich mal nicht der Psychologie widme, dann:

  • verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie
  • mache ich Sport, wie schwimmen oder laufen oder gehe auch mal Gleitschirmfliegen =)

Falls es mit Psychologie nicht klappt, werde ich:

  • Chemiker
  • Handwerker

Setze fort wie du willst: “Lost in …”

RStudio, aber es gibt immer einen Ausweg =D

Auch zu finden auf:

xing

logo-linkedin

facebook

 

 

2. Vereinsvorsitzender: Julius Steding (26, M.Sc.-Student, TU Dresden)

Name:js

Julius Steding (26) 75699271-thumb

Uni:

TU Chemnitz (B.Sc.; 01/2010-09/2013)

TU Dresden, Klinische Psychologie und Psychotherapie, 4. Mastersemester (10/2013 – heute)

Thema der Abschlussarbeit(en):

  • Das neuropsychologische Profil von Patienten mit depressiver Störung – Ein Vergleich zwischen early– und late-onset of depression bei einer Gedächtnisambulanz-Stichprobe (B.Sc.)

Interessenschwerpunkte/-gebiete:

Klinische Psychologie, Neuroimaging, Gerontopsychologie, Neuropsychologie, Evolutionspsychologie

Psychologische Tätigkeiten:

Wenn ich mich mal nicht der Psychologie widme, dann:

  • lese ich gerne oder sehe mir Filme an
  • mische ich gerne überall mit :D
  • spiele ich Gitarre, singe oder beatboxe ein bisschen
  • beschäftige ich mich mit Politik, Geographie und Reisen (Schwerpunkt Naher und Mittlerer Osten)
  • spiele ich gerne Basketball und Volleyball

Falls es mit Psychologie nicht klappt, werde ich:

  • Astrophysiker
  • Biologe (Evolutionsbiologie)
  • Neuroradiologe

Bei welchem klassischen Experiment der Psychologie würdest du gerne einmal (unwissend) teilnehmen?

Bei Asch’s Konformitätsexperiment

Auch zu finden auf:

profile_share_badge        facebook