haven für RStudio – mit SPSS-, Sata- und SAS-Daten

0
434
Haven
Praktikum

Ihr habt mit RStudio gearbeitet, habt aber auch SPSS-, Stata- oder SAS-Daten und wenig Lust, die alle händisch in RStudio zu übertragen? Dann erspart euch das Paket haven eine Menge Zeit!

[box]

install.packages("haven")
library(haven)

[/box]

Einlesen von Datensätzen

Zum Einlesen programmfremder Datensätze könnt ihr folgende Funktionen verwenden:

  • SAS: read_sas()
  • SPSS: read_sav() or read_por()
  • Stata: read_dta()

Schreiben von Datensätzen

Das Schreiben von Datensätzen ist im Prinzip ganz einfach. Nehmen wir den Fall, dass ihr in R einen Datensatz habt, den ihr für KollegInnen, die nur mit SPSS arbeiten können, ausgeben wollt. Natürlich habt ihr verschiedene Variablen. Sagen wir, es gibt die Variablen für Probandennummer, Gruppe, Aufgabe, Antwort (1, 2 oder 3) und Reaktionszeit, wobei ihr die Variablen Gruppe, und Antwort näher definieren wollt, damit SPSS diese erkennt und ein Label hinzufügt. Das erreicht ihr, wenn ihr diese als Faktoren schreibt.

[box]

library(haven)
daten_alt # euer alter Datensatz
daten # euer neuer Datensatz

# Wir erstellen nun unseren neuen Datensatz aus dem alten für SPSS

daten$Probnr = daten_alt$Probandennummer
daten$Gruppe = as.factor(daten_alt$Gruppe) # hier wollen wir ein Label in SPSS
daten$Aufgabe = daten_alt$Aufgabe
daten$Antwort = as.factor(daten_alt$Antwort) # hier wollen wir auch ein Label
daten$Reationszeit = daten_alt$Reaktionszeit

# Jetzt schreiben wir die SPSS-Datei

write_sav(daten)

[/box]

Weitere Informationen und Einzelheiten findet ihr in den Beschreibungen des Paktes und zum Originalartikel geht es hier entlang.