Onlinebefragung des Deutschen Ethikrates zu Zwangsmaßnahmen

0
872
Praktikum

Der Deutsche Ethikrat erarbeitet zurzeit eine Stellungnahme zu Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie, Pflege, sozialen Arbeit, der Kinder- und Jugend- sowie der Behindertenhilfe. Hierzu findet bis zum 31. Mai eine Onlinebefragung statt, in der man sich zu dieser Thematik äußern kann. Bestimmt haben einige von euch etwas dazu zu sagen.
Des Weiteren findet am 18. Mai in Berlin eine öffentliche Anhörung zu Zwang in der Kinder- und Jugendhilfe statt sowie einen Tag später eine nichtöffentliche Anhörung zu Zwang in der Pflege und Behindertenhilfe. Beide Veranstaltungen können online per Live-Stream mitverfolgt werden.