Reform der deutschen Psychotherapie-Richtlinie — Update

0
801
Split
Praktikum

Vor kurzem haben wir euch über die Reform der Psychotherapie-Richtlinie in Deutschland informiert, den langen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

http://colorlisa.com/pictures/146_1.jpg
Quelle: www.gratisography.com

Zeitstrahl: Was passiert wann?

Nun schickte die DPtV eine Rundmail an ihre Mitglieder, in der die nächsten Schritte terminlich aufgeführt sind. Dies sei in einigen Worten hier widergegeben:

  • Februar 2017: Die Vertragspartner GKV-SV und KBV setzen ihre Unterschriften unter die sogenannte “Psychotherapie-Vereinbarung”. Danach stünde einer Veröffentlichung nichts mehr im Wege.
  • 22. Februar — 31. März 2017: Der Bewertungsausschuss tagt. Die Ergebnisse der Verhandlungen werden mit großer Spannung erwartet, denn hier geht es um die Bezahlung der neuen Leistungen nach EBM. Es gab und gibt viel Unmut unter den PsychotherapeutInnen über vergangene Honorarfestsetzungen.
  • März 2017: Es werden neue Informationen zu der geschlossenen Vereinbarung und den damit einhergehenden neuen Formularen seitens der KBV erwartet.
  • 1. April 2017: Die neue Psychotherapie-Richtlinie tritt in Kraft, mit Termin-Service-Stellen und allem drum und dran. Für PatientInnen ist die Sprechstunde ein Jahr lang noch nicht verpflichtend.
  • Mai 2017: Der G-BA bschließt neue Befugnisse von Psychologischen und KJ-PsychotherapeutInnen. (Sehr interessant! Vermutlich werden wir zukünftig selbst Soziotherapie und medizinische Reha-Maßnahmen verordnen dürfen und können unsere PatientInnen selbst in Krankenhäuser einweisen und im Akutfall den dafür notwendigen Krankenwagen rufen. Das dürfen bisher nur MedizinerInnen.)
  • 1. April 2018: Ab jetzt müssen alle gesetzlich versicherten PatientInnen erst eine Sprechstunde in Anspruch nehmen, bevor sie eine reguläre Psychotherapie beantragen können, außer, sie kommen von einer psychosomatischen oder psychiatrischen Einrichtung, in der die Indikation bereits gestellt wurde.

weiterführende Informationen

Wer sich zu diesen oder anderen Themen noch weiter über die Hintergründe und Diskussionen informieren möchte, dem sei dieser Link wärmstens empfohlen: DPtV Hintergrund. Besonders ans Herz legen möchte ich allen den Artikel “Mythen und Fakten zur Psychotherapie” — den sollten alle gelesen haben, die über dieses Thema diskutieren wollen. Es geht um durchschnittliche Arbeitszeiten, Praxiskosten, Honorare und behandelte PatientInnengruppen niedergelassener PsychotherapeutInnen.